Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom September, 2014 angezeigt.

Quanten-Homöopathie

Grundlage Homöopathie 
Dr. Samuel Hahnemann (1755 – 1843), Begründer der Homöopathie, formulierte den Satz „Similia similibus curentur“ - „Ähnliches möge durch Ähnliches geheilt werden“. Dieses sogenannte Ähnlichkeitsprinzip ist die Grundlage der Homöopathie und besagt, dass eine Substanz, die beim Gesunden bestimmte Symptome hervorruft, ähnliche Symptome beim Kranken zu heilen vermag.

Wie wirkt sie?
Die Homöopathie ist wie die Quantenheilung eine Heilmethode, die auf Informationen beruht.
Sie ist eine Reiz - und Regulationstherapie, die die Selbstheilungskräfte aktiviert und so hilft zu gesunden.
Durch die hohe Verdünnung der entsprechenden Substanz und einer speziellen Aufbereitung (Verschüttelung), enthalten die weißen Traubenzuckerkügelchen (als Trägersubstanz) nur noch den informellen Abdruck des Extraktes.

Informationsenergie
Quanten-Homöopathie vermag sich dieser Information zu bedienen, ohne die Substanz vorliegen zu haben und sie als Informationsenergie auf den Klienten zu übertra…