Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom August, 2015 angezeigt.

Aufsteller und Stellvertreter

Bei den Aufstellungen profitieren sowohl der Aufsteller, als auch der Stellvertreter von dem Geschehen.
Selbst der aufmerksame Zuschauer wird in den Heilprozess unmittelbar integriert.

Warum ist das so?
und warum haben wir selten den gleichen Effekt, wenn wir uns einen Film anschauen?

Weil wir unmittelbar im emotionalen Schwingungsfeld sind.
Die Emotionen werden echt (mit)erlebt und unter der Führung des Aufstellungsleiters aus der Blockade geführt. Wir erleben LIFE die Wandlung des Quantenfeldes in eine höhere emotionale Schwingung. Jeder, der eine ähnliche emotionale Problematik in sich trägt, hat die Möglichkeit in den Wandlungsprozess einbezogen zu werden. Er geht mit der Heilung in Resonanz
(siehe die 7 Kosmische Gesetze, Nr.4).

Dennoch ist diese Heilung nicht ortsgebunden. Denn sie findet auf der Quantenebene statt. Das heißt sie ist unabhängig von Raum und Zeit. Bei der Aufstellung im Seminarraum sind allerdings auch die körperlichen Reaktionen (den Stoffwechsel betreffend und…

Die 7 Kosmischen Gesetze

Meine begleitende Heilarbeit orientiert sich streng nach den "7 kosmischen Gesetzen" oder den "7 hermetischen Prinzipien":

1. Das Prinzip des GeistesDie Quelle des LEBENS ist unendlicher Schöpfergeist (Gott). Die Schöpfung ist mental. Geist herrscht über die Materie.

2. Das Prinzip von Ursache und Wirkung (Karma)Jede Ursache hat eine Wirkung. Jede Wirkung hat eine Ursache. Jede Aktion erzeugt eine bestimmte Energie, die mit gleicher Intensität zum Ausgangspunkt, also zum Erzeuger zurückkehrt.

3. Das Prinzip der Entsprechung oder Analogien Wie oben - so unten, wie unten - so oben. Wie innen – so außen, wie außen – so innen. Wie im Großen – so im Kleinen.
4. Das Prinzip der Resonanz oder AnziehungGleiches zieht Gleiches an und wird durch Gleiches verstärkt. Ungleiches stößt einander ab.
5. Das Prinzip der Harmonie oder des AusgleichsDer Fluss allen Lebens heißt Harmonie. Alles strebt zur Harmonie, zum Ausgleich. Das Stärkere bestimmt das Schwächere und gleicht es sich…